· 

Ein Wochenende im Berchtesgadener Land


Wettervorhersage = Reisevorhersage!

 

Was macht man montags früh bevor man ins Büro geht? Richtig - die Wettervorhersage fürs kommende Wochenende checken. ✌️☺️ Und da steht uns ein goldener Herbst bevor.  Und mit Resturlaub im Gepäck wird fix nach einem Hotel gesucht und gefunden.

 

Das letzte Oktober Wochenende wird golden und die Alpen bieten gerade im Herbst eine traumhafte Fotokulisse. Gelbes Sonnenlicht umhüllt das Herbstlaub in den Wäldern und zaubert ein warmes Licht auf die Bergseen.  Und selbst der Nebel umhüllt in aller Früh den Watzmann und gibt ihn dann für die ersten Sonnenstrahlen des Tages frei. 

 

Ich streife freitags durch Berchtesgaden, vorbei am Schloß und durch das Nonntal, wo die ältesten Häuser der Stadt stehen. In der Fußgängerzone gönne ich mir einen Kaffee und genieße die fast sommerlichen Temperaturen. 

Dann geht es weiter an den Königsee - mit dem Auto ca. 10min von Berchtesgaden entfernt. Doch Obacht, 1 Std. parken ist teurer als in der Münchener Innenstadt. Und am Hintersee bezahlt man glatt 5  € für eine Stunde Parken! Wahnsinn...

 

Den Königsee muss man sich mittlerweile mit halb China teilen. Asiatische Reisegruppen soweit das Auge reicht. Ich spare mir für heute die Fahrt über den See, mir ist hier einfach zuviel los. Ich will schon ganz gern St. Bartholomä sehen, aber ich erwandere mir diesen Anblick lieber ein anderes Mal. 

 

Ein Geheimtipp ist für mich der Hintersee in der Nähe von Ramsau. Viel kleiner als der Königsee, aber traumhaft schön eingebettet zwischen Felswänden und dem Watzmann. Im Herbstlicht erscheint der See und der umliegende Wald fast mystisch. 

 

Für einen Kurztrip hat das Berchtesgadener Land wirklich sehr viel zu bieten. Eigentlich schafft man es nicht in 3 Tagen die Gegend zu erkunden. Und auch für Wanderer gibt es hier unzählige Strecken für jeden Schwierigkeitsgrad. Ich bin fürs erste die Kneifelspitze hoch (leichte Wanderung) und den Obersalzberg bis zur Ligeretalm und dann ab der Obersalzbergbahn zurück nach Berchtesgaden (ca. 700Hm, mittelschwer, 4,5 h). 

Berchtesgaden

Königsee

Hintersee