· 

Spontaner Sonntagsausflug nach Aschaffenburg (Franken)


Mitte Februar - eigentlich Zeit für Schnee und Rauhreif am Morgen. Tatsächlich hält aber seit 2 Tagen der Frühling Einzug und die Sonne hat bereits eine erstaunliche Kraft entwickelt. Und es treibt die Menschen vor die Tür, in die Natur und in die Cafés. 

 

Sonntagsausflug

 

Früher habe ich mit meinen Eltern oder Großeltern den guten alten Sonntagsausflug gemacht. Ich dachte ich lasse bei dem Wetter die alte Tradition mal wieder aufleben. Und so mache ich mich auf nach Aschaffenburg (Franken).

 

Denn auch in die Deutschland gibt es schöne Ecken, die es sich lohnt anzusehen. Aschaffenburg liegt malerisch am Main. Über der Stadt thront das Schloß Johannisberg und nach wenigen Minuten zu Fuß erreicht man das Pompejanum - einen Nachbau einer römischen Villa, die von Weinreben umrahmt ist.

 

Die Altstadt bietet ein paar interessante alte Fachwerkhäuser, viele urige Gasthäuser und bayrisches Bier.  Sehenswert ist die Stiftsbasilika, die im Innern einen der schönsten Kreuzgänge der Welt bereit hält.

Die Kirche "Zu unseren lieben Frau" zeigt im  Inneren eine üppige Deckenmalerei.

Spazieren gehen kann man im Park Schönbusch. Danach lässt man sich einfach in einem Cafe in der Altstadt nieder, trinket einen Kaffee und isst ein Stück leckeren hausgemachten Kuchen.